Neuer Partner bei Konsultori – Herzlich willkommen, Michael Kubiena!

Mihi Konsultori Academy © Konsultori Academy

Unser neuer Partner, Michael Kubiena, verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Mittel- und Südosteuropa, der Türkei und dem Nahen Osten. Er war sowohl in leitender als auch in beratender Funktion insbesondere in Hightech-Unternehmen und der Dienstleistungsbranche tätig. Michael ist mit den Themen HR-Management, Führung und Unternehmenskultur und Organisation Design bestens vertraut. Nach seinem Studium in Wien, seiner Tätigkeit in Mittel und Osteuropa, arbeitete und studierte er in Istanbul und kehrt nun wieder in den deutschsprachigen Raum zurück.
Als Unternehmensberater ist er auf die Bereiche Strategie, Organisation und Nachhaltigkeit spezialisiert. Er engagiert sich in der Zivilgesellschaft, vor allem für nachhaltige städtische Ernährungssysteme.

Benötigen Sie Hilfe bei der Unternehmensorganisation?

Informieren Sie sich, wie Sie Ihre Organisationen organisieren und einrichten können, und erfahren Sie mehr darüber, warum eine verstärkte Zusammenarbeit wichtig ist!

Konsultori ist eine stark wachsende Boutique-Beratung. Warum hast du dich entschieden, Partner zu werden?

Zunächst mal kenne ich Petra schon lange und schätze sie sehr, persönlich wie beruflich. Die Idee zur Zusammenarbeit ist dann im Laufe mehrerer Gespräche entstanden.

An Konsultori gefällt mir insbesonders die klare Positionierung: Wofür stehen wir, mit wem arbeiten wir, was können und liefern wir? Da wissen die Kunden, woran sie sind, was sie erwarten können und was sie bekommen. Ich glaube, dass die beeindruckende Entwicklung und der Erfolg von Konsultori in den letzten 10 Jahren ein unmittelbares Ergebnis dieser transparenten, klaren & smarten Positionierung sind.

Selbständiges Arbeiten ist toll, es kann aber manchmal auch ein bisserl einsam sein. Ich freue mich darauf, ein Team an tollen Kolleg:innen zu haben, mit dem man reflektieren, sich austauschen oder einfach reden kann. Das ist mir wichtig.

Unternehmer:innen befinden sich in turbulenten Zeiten. Wobei können wir am besten in diesen Zeiten unterstützen?

Zuallererst geht’s darum herauszufinden und zu verstehen, was die Kundenorganisation beschäftigt, behindert, herausfordert, benötigt. Das heißt: zuhören und die richtigen Fragen stellen. Dabei hilft eine ganzheitliche Perspektive, eine auf vielfältigen Erfahrungen basierende Außensicht, die Konsultori mit- & einbringt.

Dann gilt es, gemeinsam mit dem Kunden Zielbilder und diesen Bildern entsprechende, wirksame Interventionen und Lösungen zu entwickeln. Dazu braucht es eine vielfältig bestückte Toolbox aber auch Einfallsreichtum, um Instrumente und Methoden auf die Kundenorganisation und ihren Herausforderungen abgestimmt zu kombinieren.

Ein weiterer wichtiger Beitrag, den Konsultori leisten kann, ist die tatkräftige, zielgerichtete Unterstützung in Planung und Umsetzung in Form von aktiver Begleitung und gemeinsamem Erarbeiten mit dem Kunden.

Ich bin übrigens der Überzeugung, dass komplexe Probleme eine systemische Sichtweise und entsprechende Lösungen erfordern. Abschneider oder Abkürzungen, in Form von einfachen Antworten, hohlen Phrasen oder substanzlosen Konzepten, führen aus meiner Sicht nicht zu nachhaltigen Lösungen.

Benötigen Sie Hilfe bei der Unternehmensorganisation?

Informieren Sie sich, wie Sie Ihre Organisationen organisieren und einrichten können, und erfahren Sie mehr darüber, warum eine verstärkte Zusammenarbeit wichtig ist!

Was erwartest du dir persönlich von diesem Jahr, hast du ein fixes Ziel?

Nein, ich hab‘ eher ‚bewegliche‘ Ziele; aber doch ein paar Vorstellungen, was mir in der nächsten Zeit wichtig sein und mich vorrangig beschäftigen wird:

Ich habe die letzten ca. 15 Jahre im Ausland gelebt. Das heißt für meine Frau & mich, dass wir mal in Wien richtig ankommen und uns gemeinsam einleben wollen. Da bin ich zuversichtlich, dass das gut klappen wird. Denn Wien ist im Vergleich zu Istanbul, unserem bisherigen gemeinsamen Lebensmittelpunkt, doch recht gemütlich, überschaubar, entspannt.

Auch bei Konsultori möchte ich gut ankommen und ein paar spannende Kundenprojekte erfolgreich abwickeln, um das Thema Organisationsgestaltung als Teil der Marke und des Leistungsportfolios schrittweise zu etablieren.

Zudem möchte ich mich noch eingehender mit dem Themenfeld Nachhaltigkeit-Regeneration-Transformation auseinanderzusetzen, um das dann wiederum in meine Arbeit mit Konsultori aber auch in mein zivilgesellschaftliches Engagement (für nachhaltige urbane Ernährungssysteme) einzubringen.

Bei Konsultori achten wir darauf, nach einer intensiven Arbeitsphase unsere Batterien wieder aufzuladen. Wie bleibst du bei deiner Arbeit motiviert?

Ich finde das gut und auch – aus eigener Erfahrung – enorm wichtig, da achtsam zu sein. Einerseits schöpfe ich Motivation aus der Arbeit selbst: i.e. aus anspruchsvollen Inhalten, dem passenden Umfeld, der Interaktion mit Kolleg:innen und Kund:innen. Andererseits brauche ich abseits des Jobs auch die richtige Mischung aus geistigem, körperlichen und emotional-sozialem Erleben:

Ich lese viel zeitgenössische Literatur und bin ein großer Fan des ‚long-form‘-Journalismus des New Yorkers. Ich mach‘ ein bissl Sport, nicht konsequent und diszipliniert genug, aber immerhin. Ich bin sehr gern mit dem Rad in der Stadt unterwegs; in Wien geht das auch einfacher und gefahrloser als in Istanbul.

Ich koche leidenschaftlich gern. Dazu gehört auch das Einkaufen auf diversen Märkten und das Entdecken von Produzent:innen sowie das gemeinsame Essen & Trinken mit Freunden. Außerdem bin ich ein Anhänger davon, ab & zu mal ganz einfach nichts zu tun. Das muss man halt auch können.

Benötigen Sie Hilfe bei der Unternehmensorganisation?

Informieren Sie sich, wie Sie Ihre Organisationen organisieren und einrichten können, und erfahren Sie mehr darüber, warum eine verstärkte Zusammenarbeit wichtig ist!


Sign up for our Newsletter